Sie sind hier: Startseite > Aufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele

Die Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz e.V. (LSV RP) ist der Zusammenschluss  der im Lande Rheinland-Pfalz auf örtlicher oder regionaler Ebene tätigen Seniorenvertretungen (Seniorenbeiräte).  Seit 1977 haben sich im Land 90 Seniorenvertretungen als Seniorenräte/-beiräte  auf Gemeinde-, Verbandsgemeinde-, Stadt- und Kreisebene gebildet und sind Mitglieder der im Jahre 1988 gegründeten Landesseniorenvertretung geworden.

Auf Bundesebene gibt es inzwischen über 1300 dieser Seniorenvertretungen, die sich zum weitaus überwiegenden Teil aus demokratisch gewählten Mitgliedern zusammensetzen. Ihre Arbeit wird in allen Bundesländern von je einer Landesseniorenvertretung gefördert und koordiniert. Die 16 Landesseniorenvertretungen arbeiten in einer Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG LSV) zusammen.

Die Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz e.V. ist Gesprächspartner des Landes (Landtag/Regierung) und tritt dafür ein, dass jedem Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter möglich ist und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Sie setzt sich deshalb dafür ein, dass auch ältere Menschen die Chance haben, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen, und arbeitet unabhängig, überparteilich und überkonfessionell. 

Sie ist die Interessenvertretung der älteren Menschen in Rheinland-Pfalz.

Aufgaben der Landesseniorenvertretung sind deshalb,

  • die Seniorenbeiräte auf regionaler und örtlicher Ebene zu unterstützen,
  • die Bildung weiterer Seniorenbeiräte und den Erfahrungsaustausch zwischen ihnen zu fördern,
  • zu Landesgesetzen und Landesvorhaben Stellung zu nehmen,
  • mit allen für die Seniorenpolitik auf Landesebene Verantwortlichen zu kooperieren,
  • seniorenrelevante Informationen an Politik und Verwaltung zu vermitteln,
  • Öffentlichkeitsarbeit für Seniorinnen/Senioren zu machen,
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Fachtagungen für Mitglieder der Seniorenbeiräte zu organisieren und durchzuführen.